Auswahlverfahren Architekturroute

Architekturroute – Gutes regionales Bauen im Schwarzwald

Bauwerk Schwarzwald e.V. startet Auswahlverfahren für Architekturroute

Wer in der Schwarzwaldregion unterwegs ist, begegnet ihnen zwangsläufig: Imposante Schwarzwaldhöfe fügen sich malerisch in die bergige Landschaft ein und prägen diese derart, dass sie gar weltweit zum Erkennungsmerkmal dieser Region wurden.

Doch sind es nicht nur die historischen Höfe, die das Gesicht des Schwarzwalds ausmachen. Die regionale Baukultur hat sich seitdem weiterentwickelt und weist heute eine ungewöhnliche Dichte an hochkarätiger moderner Architektur auf, die dennoch als schwarzwaldtypisch gelten kann. Dieses Kulturerbe zu erhalten und zugleich zeitgemäß fortzuschreiben gilt als die große Herausforderung unserer Zeit.

Wege zur regionalen Baukultur

Mit dem Ziel die regionale Baukultur Einwohnern wie Touristen gleichermaßen näherzubringen, startet der Verein Bauwerk Schwarzwald im Januar ein Auswahlverfahren für die Erstellung mehrerer Architekturrouten durch das gesamte Schwarzwaldgebiet.

Das Ergebnis – eine vielfältige Zusammenstellung herausragender Beispiele für die Schwarzwälder Baukultur – wird dann über die Website von Bauwerk Schwarzwald zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten abrufbar sein. Hierzu wurde vom Verein ein Kriterienkatalog erarbeitet, der die Einordnung der Bauwerke in die regionale Baukultur ermöglicht.

Jetzt bewerben!

Gesucht werden nun vorbildlich umgesetzte Objekte, die im genannten Sinne als repräsentativ gelten können. Die ausgewählten Bauwerke werden Teil dieses übergeordneten Netzwerks regionaler Baukultur.

Als Teilnahmebedingung muss das Objekt im Schwarzwald liegen, dessen Gebiet durch die Naturparke Südschwarzwald und Schwarzwald Mitte/Nord und die jeweiligen Kreisgrenzen definiert ist.

Teilnahmeberechtigt sind private wie öffentliche Bauherren sowie Architekten, Innenarchitekten, Stadtplaner, Landschaftsarchitekten und gewerbliche Unternehmen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Details sind den Bewerbungsunterlagen zu entnehmen Download der Unterlagen hier (ZIP-Datei)

Einreichungsfrist ist der 31. Mai 2022. (verlängert)