Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bauwerk Talk: „KUH IM GLÜCK? Zum Verbot der Anbindehaltung und die Folgen für den Schwarzwald“

19. Juli, 18:30 - 20:15

Kostenlos

Hier geht’s zur Aufzeichnung unseres Talks!

Referenten:

* Herbert Pohlmann  (übergebietlicher Stallbauberater, Landratsamt Emmendingen)
* Christian Lehmann  (Stallumbauten, lehmann_holz_bauten, St. Georgen i.Schw.)
* Mathias Brugger (Biolandwirt mit Laufstall seit 1998, Schwendehof, Lenzkirch)

Moderation: Padraig Elsner (Pressesprecher Badischer Landwirtschaftlicher Hauptverband e.V.)

Dienstag, 19. Juli 2022, 18.30 – 20.15 Uhr

Online-Veranstaltung
Vorherige Anmeldung unter: info@bauwerk-schwarzwald.de

Live-Schaltung aus dem Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverband e.V. (BLHV) Freiburg

Zoom-Meeting beitreten
Meeting-ID: 818 5373 2482
Kenncode: 588891

Pressebild: © H. Pohlmann

Pressetext:

KUH IM GLÜCK? Verbot der Anbindehaltung und die Folgen für den Schwarzwald

Im Schwarzwald gibt es viele Kühe – und ja, hier gibt es auch viele grüne Wiesen, häufig in Hanglage. Dazu zahlreiche landwirtschaftliche Kleinstbetriebe, die ihrem Gewerbe in teils sehr alten, häufig denkma­l­geschützten Schwarzwaldhöfen nachgehen. In den kalten Wintermonaten stehen die Kühe dort – seit Jahr und Tag – angebunden in Reih und Glied, um die Arbeitsprozesse der Bauern zu erleichtern. Dafür verbringen sie die meiste Zeit im Sommer ganz draußen auf den Weiden im Schwarzwald oder sie werden über Nacht oder nur zum Melken zurück in den Stall getrieben.

Noch immer stehen Kühe das ganze Jahr über angebunden im Stall. Nix grüne Wiesen. Das klingt nach wenig Tierwohl, drängt es die Kuh doch bekanntlich nach Bewegung in der Herde. Darum wurde auf den wachsenden Druck der Verbraucher und der Vermarkter hin der Beschluss gefasst, die Anbindehaltung bis 2030 ganz zu verbieten und stattdessen die (häufig vollautomatisierte) Laufstallhaltung vorzuschreiben. Geht es den Kühen dann aber automatisch besser? Wem es wirklich um das Wohl der Tiere geht, der sollte vielleicht doch etwas genauer hinschauen. Denn Anbindehaltung ist nicht gleich Anbindehaltung und Laufstall ist nicht gleich Laufstall…

Wann ist die Kuh im Glück? Welche Interessen stehen wirklich hinter dem kompletten Verbot der Anbindehaltung? Welche Folgen hätte das für die alten Schwarzwaldhöfe und die regionale Landwirt­schaft? Welche Möglichkeiten und Hilfen der Umstrukturierung gibt es? Wie fügt sich ein Stallum- oder -neubau in das Hofensemble und in die Landschaft ein? Viele Fragen sind es, mit denen sich die Betroffenen auseinandersetzen müssen. Unser Bauwerk Talk zum Thema hilft bei der Aufklärung: Vom Fach ist der übergebietliche Stallbauberater Herbert Pohlmann vom Landratsamt Emmen­dingen. Christian Lehmann hat mit Stallumbauten bislang viel Erfahrung gesammelt und der Landwirt Mathias Brugger schließlich weiß davon zu berichten, was es bedeutet, auf einen Laufstall umzuschwenken. Moderiert wird die Veranstaltung von Padraig Elsner, dem Sprecher des BLHV.

Bauwerk Talk-9: „KUH IM GLÜCK? Verbot der Anbindehaltung und die Folgen für den Schwarzwald“: Dienstag, 19. Juli 2022, 18.30-20.15 Uhr. Online-Veranstaltung – kostenlos einwählen. LINK siehe www.bauwerk-schwarzwald.de, Anm. unter info@bauwerk-schwarzwald.de

Details

Datum:
19. Juli
Zeit:
18:30 - 20:15
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Digitale Veranstaltung
Deutschland Google Karte anzeigen